Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Twitter! Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!
Share on: Share this on Facebook!Share this on Twitter!Share this on Google!

Beim Metal Trails-Onlinemagazin mitmachen!

Wir freuen uns immer über gleichwohl interessante wie interessierte Menschen, die unsere Musikleidenschaft teilen und sich in unser Magazin aktiv mit einbringen möchten! Wenn du unser Magazin nicht immer nur passiv verfolgen, sondern lieber aktiv mit Hand anlegen und die Inhalte selbst mit formen möchtest, dann bist du bei uns an der richtigen Stelle!
Wir freuen uns über Verstärkung:

CD- oder Konzertkritiker
Reviews verfassen! Mit Sprache spielen.

Konzertfotografen
So nah am Künstler wie sonst niemand!

Interview-Assistenten
Interview-Moderatoren

Hinter der Kamera oder selbst am Mikro!
Auch über helfende Hände in Sachen Lektorat oder Videoschnitt sind wir immer dankbar!

Du willst mitmachen! … was jetzt!?


Du möchtest also bei unserem Magazin mitarbeiten? Das ist schön! Aber wie geht es jetzt weiter? Ganz einfach! Du schreibst uns eine Bewerbung an , in der du dich auf erfrischende Art und Weise vorstellst. Du erzählst uns ein Bisschen von dir, was genau du bei uns machen möchtest, ob und welche Erfahrungen du schon mitbringst, über welche technischen Möglichkeiten du verfügst (z.B. Spiegelreflex-Kamera oder Diktiergerät) und wo deine persönlichen Interessensgebiete und fachlichen Schwerpunkte liegen. Auch ganz unverbindliche Fragen jeder Art kannst du schon vor einer Bewerbung gern über diese E-Mail-Adresse an uns richten.
Wir pflegen ein familiäres Verhältnis in unserer Redaktion und mögen keine strengen Formalitäten. Bevor du also einen tabellarischen Lebenslauf samt Motivationsschreiben zurecht bastelst, mit dem du die Personalabteilung der Hypo Real Estate in Ekstase versetzen könntest, sei einfach du selbst! Sterile Standardschreiben gibt es bei uns nicht und die wollen wir auch von dir nicht haben!
Was wir dir bieten?
  • praktische Erfahrung im professionellen Musikjournalismus
  • bei fehlender Vorerfahrung lernen wir dich gerne an
  • Einblicke hinter die Kulissen der Musikindustrie
  • kostenfreien Zugang zu Musik-CDs und -DVDs
  • kostenfreien Eintritt bei Festivals und Konzerten
  • Spaß bei der Arbeit in einem freundlichen Team
Was wir dir nicht bieten.
  • Geld. Leider! Würden wir gerne, können wir aber nicht.
    Deine Arbeit basiert auf dem Prinzip „Geben und Nehmen“. Wir beschaffen dir kostenlos CDs, DVDs oder Zugang zu Festivals und Konzerten, dafür schreibst du für uns Reviews oder Live-Berichte darüber bzw. schießt vor Ort Konzertbilder oder führst Interviews mit den Künstlern. Außerdem sammelst du wertvolle Referenzen, die sich sehen lassen!
Was wir von dir erwarten!
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Wohnsitz in Deutschland oder Österreich
  • sicheres und lebhaftes Deutsch in Wort und Schrift
  • solides Englisch in Wort und Schrift
  • Freude und ernsthaftes Interesse am Musikjournalismus
  • Zuverlässigkeit und sehr gute Erreichbarkeit
  • eine schnelle Internetverbindung
Was wir nicht von dir erwarten …
  • langjährige Berufserfahrung oder tausend Referenzen
  • absolut perfektes Deutsch und Englisch in jeder Hinsicht

Das Wort zum Sonntag


Bei aller Lockerheit an dieser Stelle ein paar ernste Worte: Bitte schreibe uns nur bei echtem Interesse!
Wir sind eine professionelle Redaktion und kein Trittbrett für Fans, ihren Stars und Sternchen einmal im Leben hautnah gegenüberzustehen und ihnen die Hand schütteln zu dürfen. Wer also beim Anblick seiner Lieblingsband nur noch asthmatisch nach Luft ringt oder gleich ins Wachkoma fällt, der hat in einer Musikredaktion nichts verloren! Gleiches gilt für Leute, die eigentlich nur an einer einzigen oder sehr wenigen Bands interessiert sind, mit denen und nur denen unbedingt mal zusammenarbeiten wollen und jede Form von sonstiger kreativer Einbringung ins Magazin ablehnen.
Analog ein ernstes Wort zum Thema Zuverlässigkeit: Du machst bei uns nur das, was du tun möchtest. Wir zwingen dir nichts auf. Wenn du aber einen Einsatz oder eine Aufgabe erst einmal übernommen hast und wir mit den Labeln, Tourmanagern, Konzertdirektionen etc. alles abgesprochen und organisiert haben, dann erwarten wir, dass du den Job auch gewissenhaft erledigst. Wenn dir 2 Tage vor dem Konzert einfällt, dass du Omas Geburtstag vegessen hast oder doch lieber mit deinen Kumpels einen Trinken gehen möchtest – Pech.

Noch Fragen? Kann’s los gehen?


Sofern du bis hierhin aufmerksam gelesen hast, dann solltest du jetzt an dem Punkt sein,
an dem du uns mit bestem Wissen und Gewissen deine Vorstellungsmail schicken kannst!
Wir freuen uns auf dich! :)
Login Copyright © Metal Trails