Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Dead City Ruins

vom 26. November 2013 in der Ottakringer Brauerei, Wien
Im Zuge des einzigen Österreich-Konzertes der Metal-Kombo SKiD ROW aus New Jersey und den kalifornischen Fun-Rockern Ugly Kid Joe beehrten auch die Australier von Dead City Ruins die österreichische Bundeshauptstadt mit ihrem erdig-bluesigen Metal-Rock. Die Truppe um Sänger Jake Wiffen, die Gitarristen Tommy Teabag und Sean Blanchard, Bassist Mick Quee und Drummer Andy veröffentlichte 2013 ihren mittlerweile zweiten Longplayer mit dem schlichten Titel "Dead City Ruins".
Fetzig rauchende Riffs geben sich mit dem Metal der Siebziger und Achtziger Jahre ein Stell-Dich-Ein und lassen dabei ordentlich Dampf ab. So auch beim Support-Gig in Wien, der beim Publikum in der bis zum Platzen gefüllten Ottakringer Brauerei, frenetisch bejubelt wurde. Ob und wann uns die Jungs wieder beehren steht derzeit noch in den Sternen, darum haben wir sie gleich noch zum Interview gebeten und sie dabei etwas in die Mangel genommen. Etwas widerwillig aber mit der richtigen Einstellung beantwortet der sympathische Fünfer Fragen über die Cannabis-Legalisierung in Colorado und Washington, den Arbeiten am neuen Album, der australischen Musik-Szene und noch einiges mehr.
Viel Spaß mit dem Interview!
Moderation: Michael Voit; Fotografie: Christian Hehs

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails