Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Majesty

mit Tarek Maghary vom 1. Oktober 2013 in der Neuen Stadthalle, Langen
MetalForce? Wer sind MetalForce? Nicht jeder Namenswechsel kommt bei den Fans gut an, musste Tarek "MS" Maghary feststellen. Daher sind die Jungs von MetalForce nun wieder als Majesty in der Heavy Metal-Szene unterwegs. Unter dem alten neuen Namen muss natürlich was her? Ein neues Album: Thunder Rider! Und was gehört zu einem guten Album dazu? Natürlich eine zünftige Tour.
Beim Zwischenstopp in Langen als Special Guest von Powerwolf könnte es eigentlich nicht viel schlimmer kommen: Nach einer bisher aalglatt gelaufenen Tour sind die Sänger sowohl von Powerwolf als auch Majesty stimmlich angegriffen. Tarek kommt direkt vom Arzt zur Stadthalle Langen und müsste eigentlich die Stimme schonen, aber nimmt sich trotzdem zehn Minuten Zeit für ein Interview mit Metal Trails. Dafür schon mal Hut ab und vielen Dank!
Wir reden mit Tarek über das Comeback nachdem sich die Band wieder in Majesty umbenannte, bei Noise Art unter Vertrag ging und das Album Thunder Rider veröffentlichte. Wie viel Geist steckt eigentlich rein im Namen der Band? Für Majesty ist klar, die Rückkehr zu den Wurzeln war die richtige Entscheidung. Natürlich hält man sich dann nicht lange bei nur einem Album auf. Tarek erzählt uns von seinen Inspirationsquellen und vom neuen Konzeptalbum Banners High, welches sich gerade in der Mache befindet. Uns erwartet eine Fantasygeschichte aus einer Welt in der Werte noch etwas zählen und das Gute gegen das Böse kämpft, aufgeteilt in “zehn knallharte Metalsongs”!
Erst kürzlich gab es einige Personalwechsel, oder eher gesagt feste Anstellungen: Carsten Kettering und Robin Hadamovsky waren schon mit Majesty auf Tour und sind nun offizieller Teil des Line-Ups. Aber wie findet man überhaupt passende Leute? Vom Label lässt man sich natürlich ungern jemanden vorsetzen. Tarek nutzt hier den Musikermarkt und Connections zu Ross The Boss aus, um aus der Band wieder eine Einheit zu machen.
Mehr über den Spirit des “True Heavy Metal”, das Pro und Contra moderner Hilfsmittel und wie der Regengott in Italien einem einen Strich durch die Rechnung machen kann, hört ihr im Interview.
In den Worten von Tarek: “Metal to the fucking End!”
Moderation: Khanh To Tuan

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails