Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Michael Schenker

vom 26. April 2012 in der Markthalle, Hamburg
Als Journalist muss man sich vor jedem Interview immer wieder akribisch in die anstehende Materie einarbeiten, neue Fragen recherchieren und sich auf die ganz unterschiedlichen Persönlichkeitsprofile all jener Musiker da draußen mental einstellen. Manchmal hat man ziemliches Pech und sitzt dann Jemandem gegenüber, der leider bei allem guten Willen im Interview trotz bester Vorbereitung nur Einzeiler als Antworten parat hält; die dann ihrerseits womöglich noch aus nur maximal fünf Wörtern bestehen. Und dann gibt es noch das andere Extrem - man stellt eine eigentlich einfache Frage und just in time sprudelt eine zehnminütige Antwort aus dem Gegenüber heraus. Zu diesem zweiten Typus gehört auch der deutsche Gitarrist Michael Schenker.
Jetzt gerade ist Michael mit ständig wechselndem Line-Up in der Weltgeschichte unterwegs und präsentiert den passionierten Konzertgängern seine neuste Scheibe Temple of Rock. Nachdem nun bereits im Vorfeld der Veröffentlichung eine lange Liste an Gastmusikern den Hard Rock-Fans das Herz höher schlagen ließ, kamen die in Deutschland lebenden Hörer nun auch in den erstmaligen Genuss einer so genannten Lovedrive-Reunion: Mit Drummer Herman Rarebell und Bassist Francis Buchholz hatte Michael zwei Ex-Mitglieder der Scorpions für seine Gigs on Stage ins Boot geholt. Herman ist außerdem auch auf dem Album selbst als einer der Drummer zu hören.
Den meisten Scorpions-Fans lief bei den aktuellen Shows sicher ein wohliger Schauer über den Rücken, denn Francis Buchholz war nicht nur seit 1992 nicht mehr mit den Scorps unterwegs, sondern hatte sich bis vor einigen Jahren fast gänzlich aus dem aktiven Musikgeschäft zurückgezogen und sich dafür auf administrative Tätigkeiten und Bildungsaufgaben im Musikgeschäft konzentriert. Umso mehr erfreut es nun, dass die Jungs anscheinend nichts von den spielerischen Fähigkeiten verlernt haben, die sie damals weltberühmt machten. Vielleicht dürfen die Fans dann beim diesjährigen Wacken Open Air auf die wahrscheinlich letztmalig mögliche echte Reunion der Scorps für diesen einen Abend hoffen? Bisher steht zwar noch nichts fest, aber zumindest Michael ist dem nicht abgeneigt.
Doch wie hat sich Gitarrenlegende Michael Schenker seit seiner zweiten und endgültigen Trennung von den Scorpions entwickelt? Wie schaffte er es nun, so ein prominentes Line-Up für seinen Temple of Rock zusammenzutragen? Weshalb hat er einen solchen Verschleiß an Musikern, mit denen er zusammenarbeitet? MSG zählt aktuell je nach Tabelle mindestens 29 Ex-Mitglieder! Und wieso spricht er andauernd vom alles beeinflussenden Universum? Wie hat sich sein Verhältnis zum ebenfalls nicht unbekannten Bruder Rudolf Schenker entwickelt? Seht es einfach selbst in unserem Video-Interview!
Viel Spaß beim Gucken!
Moderation: Alexander Kipke; Kamera: Arne Luaith, Lars Petruck
Einige Hörproben von Michael Schenkers neustem Album
„Temple of Rock“ findet ihr unten stehend:

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails