Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Olaf Schubert

vom 25. April 2012 in der Großen Freiheit 36, Hamburg
Manch ein Konsument des deutschen Abendprogramms wird sich jetzt wohl die berechtigte Frage stellen, was denn verdammt nochmal Weltverbesserer und Betroffenheitslyriker Olaf Schubert bei einem auf Metal und Rock spezialisierten Musikmagazin zu suchen hat?! Doch können wir euch an dieser Stelle getrost beruhigen … Nein, wir sind im Gegensatz zu manch bekanntem englischem Gitarristen noch nicht mit dem Kopf voran von der Kokospalme gestürzt! Unsere Redaktion hat sich natürlich auch bei diesem Beitrag etwas gedacht, denn obwohl Olaf bei seiner Meine Kämpfe Tour 2012 in Hamburg mehr in seiner Rolle als Überbringer der Botschaft und Vergewaltiger des Bösen zu den Menschen sprach, so ist er doch mit seinen ganz eigensinnigen Liedern – wie er selbst sagt – gleichzeitig der Mittler zwischen Kunst und Sozialabbau! Auf gut Deutsch: Er ist ein waschechter Rocker! Parallel zur Kämpfe-Tour ist Olaf zwischendurch auch immer wieder mit seinen beiden Bands Die Rockys und Dekadance unterwegs.
In diesem Interview wollten wir uns jedoch nicht nur auf seine Funktion als Musiker konzentrieren, sondern den Olaf in seiner Gesamtheit betrachten. Da muss man sich dann natürlich erstmal sein Buch mit dem flockig leicht klingenden Titel Wie ich die Welt retten würde, wenn ich Zeit dafür hätte vorknöpfen. Klingt nach schwerer Einpenn-Literatur, gell? Ganz und gar nicht! Mit diesem Werk möchte er uns vielmehr eine am Pfad der Tugend festverdübelte Anleitung für den alltäglichen Gebrauch schenken. Jawohl, jeder muss erstmal in sich gehen, um dann bei der Rettung der Welt mitanzupacken. Es gibt ja bekanntlich nur einen Olaf, und der kann das nunmal nicht alles alleine machen …
Aber mal im Ernst, was hat es denn eigentlich mit diesen ganzen wahnwitzig klingenden Plänen wirklich auf sich? Hat Olaf das Zeug, unser nächster Bundeskanzler zu werden, um dann die geliebte Bühne gegen die Schwatzbuden der Regierung und das politische Parkett einzutauschen? Werden die Fans bald ein noch nie dagewesenes Holzschuh-Event live und in Farbe sowie eine von Olaf höchstpersönlich gestylte Kernseifenlinie erleben dürfen? Wer weiß! Schaut einfach selbst, was er mit seinen messerscharf skalpierten Analysen dazu zu sagen hat :-)
Außerdem wird angeblich auch schon mit den Veranstaltern des Wacken Open Airs darüber verhandelt, dass Olaf im Zuge der nächsten Jahre eine Auftrittsmöglichkeit bekommt. Doch wie realistisch das überhaupt wäre und in welcher Form dies stattfinden wird, ist bei aller Öffnung des Programms gegenüber den Randgenres und komödiantischen Einlagen natürlich noch fraglich. Nichtsdestotrotz wird er bei allen im Weg liegenden Hindernissen, Problemen und Lebenssituationen unermüdlich seinen vorgetrampelten Weg beschreiten und die Mission, eine besseren Welt für alle zu schaffen – und vor allem für sich selbst – unerbittlich zu Ende bringen!
In diesem Sinne, viel Spaß beim Gucken!
Moderation: Alexander Kipke; Fotografie: Arne Luaith; Kamera: Arne Luaith
Für einen ersten Eindruck von Olaf Schuberts „Kampfpotential“
bieten wir euch hier einige Hörproben:

Kommentare von Besuchern

7. Mai 2012, 22:46
Flake sagt:
Moin, ein sehr geiles Interview. Vielen Dank, dass ihr meine Fragen eingebaut habt. :-) MfG, Flake

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails