Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Paradise Lost

mit Steve Edmondson vom 7. November 2013 im Colos-Saal, Aschaffenburg
Paradise Lost hatten vor über zwanzig Jahren mit “Gothic” ihren stilistischen Durchbruch und prägten mit spielender Leichtigkeit ein ganzes Genre. Der Einfluss ist auch heute noch bei vielen Bands herauszuhören, während sich die Briten aus Halifax mit jedem Album weiterentwickelt haben.
Am 23. April 2012 wurde das bis dahin dreizehnte Album unter dem Titel “Tragic Idol” veröffentlicht, welches es auf Nr. 6 in den deutschen Albumcharts schaffte und der Truppe eine Support Tour bescherte. Zum 25 jährigen Jubiläum kam das Compilationalbum “Tragic Illusion 25 (The Rarities)” am 5. November 2013 in den Handel und diesmal ist die Band wieder in mehreren Ländern unterwegs. Als Support haben sich die Briten Katatonia und Lacuna Coil geholt, die sich selber als große Fans der Band bekennen.
Im Colos-Saal in Aschaffenburg schnappen wir uns Steve Edmondson für ein kurzes Interview. Er erzählt uns vom Inhalt von “The Rarities”, warum sich die Band entschlossen hat einige Songs neu aufzunehmen und was er von der modernen Aufnahmetechnik hält. Über das Genre selbst, das seine Band prägte, hat er interessanterweise nicht viel zu erzählen, Tracks von Epica und Within Temptation könnte er gar nicht auseinanderhalten.
Für das nächste Album sind allerdings schon Pläne gemacht worden: Im Juni sollen die Aufnahmen anfangen, es kommt ein neuer Produzent und es wird auf jeden Fall anders werden als “Tragic Idol”.
Viel Spaß beim reinhören!
Moderation: Khanh To Tuan

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails