Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Ghost

mit A Nameless Ghoul vom 24. November 2013 im Bürgerhaus Stollwerck, Köln
Die schwedische Heavy Metal-Band Ghost gehört zu den erstaunlichsten Senkrechtstartern der letzten Jahre, was nicht zuletzt ihrem Auftreten geschuldet ist: Die Gruppe besteht aus fünf namenlosen Ghouls, welche stets vermummt und maskiert auftreten, sowie Frontmann Papa Emeritus II, einem satanisch anmutenden Zombiepapst. Bis heute ist offiziell nicht bekannt, wer sich unter den Masken verbirgt. Nach dem Sensationsdebüt Opus Eponymous (2010) wurde dieses Jahr gleich doppelt nachgelegt: Im April erschien die zweite LP Infestissumam, im November wurde die Cover-EP If You Have Ghost nachgereicht. Insgesamt war 2013 ein sehr erfolgreiches Jahr für die Band: Sie zierte etliche Magazin-Cover und wurde mit einigen Awards ausgezeichnet, mittlerweile gibt es kaum eine wichtige Veranstaltung im Metal-Bereich, die ohne Papa Emeritus II auskommt!
Im November tourten Ghost auch durch Deutschland. Wir hatten gleich zweimal das Vergnügen die Band zu sehen, einmal in der Hamburger Markthalle (hiervon wurde bereits eine Fotogalerie veröffentlicht) und einmal im Kölner Bürgerhaus Stollwerk. In Köln hatten wir die Freude, einen der namenlosen Ghouls zum Interview treffen zu dürfen.
Bereits die Location sah von außen ausgesprochen unheimlich aus, sehr finster und schmutzig, ein richtiges Geisterhaus eben. Von ihnen sah die Sache allerdings ganz anders aus, das Venue war sehr sauber und hell. Es stellte sich final sogar heraus, dass das Haus vorwiegend von Kinder- und Jugendgruppen genutzt wird. Mit dem Ghoul verhielt es sich ganz ähnlich, von außen sah er sehr unheimlich und einschüchternd aus, aber letztendlich entpuppte er sich als ausgesprochen netter, bodenständiger und gar liebenswerter Kerl.
Wir sprachen mit ihm unter anderem über die neue EP If You Have Ghost, welche in Zusammenarbeit mit Rocklegende Dave Grohl entstand und die Entwicklung von Papa Emeritus II, welcher im Januar in der Dynastie auf Vorgänger Papa Emeritus I nachfolgte. Wir erhielten einige spannende Einblicke in Ghouls Leben neben der Band, darunter natürlich vor allem die Schwierigkeit, die wahre Identität geheim zu halten, daneben erzählte er uns auch einige lustige Ausreden, welche er in der Regel auf Nachfrage nach seinem Job benutzt. Ein weiteres Thema war die Entstehung der Band, im Mittelpunkt stand hierbei die Frage: Was war zuerst da, die Songs oder das Image? Außer über Ghost selbst unterhielten wir uns natürlich auch über die erfolgreichen Veröffentlichungen des Jahres, allen voran Avenged Sevenfolds und Black Sabbaths Scheiben.
Viel Spaß beim Anschauen!
Moderation: Adrian Erben; Fotografie: Arne Luaith; Kamera: Isabell Büdel

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails