Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Ankündigung: Erik Cohen - Exlusive Livepremiere in Hamburg

Erik Cohen ist für die Meisten ein noch relativ unbeschriebenes Blatt. Und doch ist der Ur-Kieler alles andere als ein Unbekannter in hiesigen Rock-Gefilden. Über eine Dekade lang erarbeitete er sich als Kopf und Songschreiber der HC-/Punk-Legende Smoke Blow nachhaltige Anerkennung, die u.a. in mehreren Titelgeschichten bundesdeutscher Fachorgane und zahlreichen Gütesiegeln der Kategorie „Platte des Monats“ gipfelte. Im Herbst 2011 kündigte die Band jedoch an keine weiteren Platten mehr aufnehmen zu wollen. Man vertrat die Auffassung, im Rahmen der selbst gezogenen Genregrenzen alles musikalisch Spannende gesagt zu haben.
Hintergründig arbeitete SB-Frontmann Jack Letten allerdings schon länger akribisch und ausdauernd an einem künstlerischen Entwurf, der ihm neue musikalische Möglichkeiten eröffnen und zudem für echte Herausforderungen im Songwriting stehen soll: Erik Cohen.
Das Feilen an seinem - noch unbetitelten - Debüt dauert bis heute an, steht aber in den nächsten Monaten vor der schlussendlichen Vollendung. Bühnenreife werden seine Lieder auf jeden Fall bereits bis März erlangen, wenn Erik Cohens Livepremiere im Hamburger Knust steigt. Sein grundsätzlicher Anspruch ist klar definiert: Authentischer Hitrock, d.h. zeitlose, deutschsprachige Songs, die über Alleinstellungsmerkmale/ einen hohen Wiedererkennungswert verfügen und sich unmittelbar ins Ohr winden. Die rockende Klasse von stilprägenden Größen der Kategorie Black Sabbath, AC/DC, Motörhead & Co. soll in Eriks Gedankenwelt Hochzeit feiern mit einer dynamisch-melancholischen Anmut in Pop, wie sie etwa Formationen vom Schlage Depeche Mode wunderbar facettenreich und unnachahmlich perfekt kultivierten.
Songs, die im CinemaScope-Verfahren auf die breite Leinwand geworfen werden und großes, klassisches Kino in kurzen, prägnanten Strophen, zielführenden Bridges und hell strahlenden Refrains erzählen. Die kommenden Monate werden spannend, Eriks allererste Lebenszeichen "Chrom" und die Coverversion von Rheingolds "Dreiklangsdimensionen" sind im Hinblick auf die grundsätzliche Songqualität ein kleines Versprechen, das später nachhaltiger eingelöst werden wird, als man es sich jetzt vielleicht vorstellen kann.
Facebook: http://www.facebook.com/erikcohenofficial
Videos: http://www.youtube.com/erikcohenofficial
Starkult Promotion

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails