Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: Xandria

mit Marco Heubaum und Dianne van Giersbergen vom 23. Mai 2014 im Schwimmbad-Club, Heidelberg
Es war lange still um Xandria, doch die Bielefelder Symphonic-Metal-Band meldete sich 2012 nach 5 Jahren Pause mit “Neverworlds End” zurück und beschritt mit Manuela Kraller als Sängerin eine neue Richtung. Der eher gemütliche, eingängige, radiotaugliche Sound der alten Alben “Ravenheart” und “India” wich einem für die Band komplett neuem, härterem und komplexerem Orchesterarrangement mit Sopran als Speerspitze. Diese Nightwish-artige Linie mit Power- und Gothic-Metal-Einflüssen wird auch mit dem neusten Album “Sacrificium” konsequent weiter verfolgt, auf dem neben Steven Wussow am Bass auch Dianne van Giersbergen als Sängerin debütiert. Gründer Marco Heubaum sieht “Neverworlds End” sogar als Neuanfang für die Band! Und die deutschen Album-Charts sprechen eine eindeutige Sprache: So hoch wie Sacrificium mit Platz 25 rangierte noch keine Platte der Band.
Grund genug, uns im Heidelberger Schwimmbad-Club mit Dianne und Marco zusammen zu setzen. Bei der Deutschland Tour werden sie von Stream of Passion und zeitweise Serenity unterstützt, zwei absoluten Geheimtipps des Genres. Beachtet man alleine, wie stark diese beiden Bands in Richtung Progressive bzw. Power Metal ausschlagen, wird klar, dass der Begriff “Symphonic Metal” sehr viel bedeuten kann.
Doch was genau unterscheidet die ganzen Sängerinnen im Symphonic Metal überhaupt? Was macht Dianne zu einem dramatischen Sopran und ihre Kolleginnen zu einem Spinto oder einer Soubrette? Die Niederländerin ist ganz in ihrem Element, wenn es an das Erklären der Unterschiede und Eigenheiten von Sopranstimmen geht, immerhin hat sie einen Master im Studium der klassischen Musik abgeschlossen.
Bleibt also zu hoffen, dass die Band das Potential ihrer Mitglieder beim nächsten Album voll ausschöpft und die Energie ihrer Liveauftritte im Studio einzufangen schafft!
Die Fotos von der Show im Heidelberger Schwimmbad-Club am 23. Mai 2014 findet ihr übrigens wie gehabt in unserer Galerie: Stream Of PassionSerenityXandria
Moderation: Khanh To Tuan

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails