Metal Trails Music Magazine | Metal Rock Punk Folk Pop and Alternative Music
Besuche uns auf Facebook! Besuche uns auf YouTube!

Interview: H2O

mit Adam Blake vom 16. Januar 2013 Docks, Hamburg
H2O - Das Lebenselixier Wasser. Jeder braucht es, jeder nutzt es tagtäglich und da ist es eigentlich naheliegend seine Band nach einem so wichtigen Element zu benennen, oder? So, oder so ähnlich werden wohl die Jungs von der US-amerikanischen Hardcore-Band H2O gedacht haben, als sie einen Namen für ihre Formation suchten. Das war damals im Jahre 1995, als heutiger Sänger und Gitarrist Toby Morse vom Roadie zum Bandleader wurde und dem Projekt erstes Leben einhauchte.
Interessanterweise ist es so, dass H2O seit dem Jahr 1996, also noch seit der Frühphase der Band, ein stabiles Line-Up haben. Das sind gute 17 Jahre von damals bis zum heutigen Tag - viele andere Bands existieren gar nicht so lange. Doch was ist der Grund für diesen Zusammenhalt der Formation? Bei anderen Bands, wie zum Beispiel Before The Dawn, Uriah Heep, Black Sabbath oder Michael Schenker, freut(e) sich der Fan, wenn er beim Besuch der zweiten Show innerhalb eines Jahres noch die gleichen Gesichter auf der Bühne erkennen konnte.
Auch soll im Verlauf dieses Jahres der Nachfolger für das 2011 erschienene Album Don't Forget Your Roots herausgebracht werden. Nachdem diese Scheibe eigentlich nur aus Covern bekannter Punk-Songs bestand, dürfte es die Fans sicherlich freuen, mit der nächsten Veröffentlichung aus der Feder der Band stammendes Material vorgesetzt zu bekommen. Fertig produzierte Songs gibt es zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht. Und wie geht die Band im Allgemeinen beim Songwriting vor? Gibt es ein bestimmtes Schema, dass die Jungs immer wieder stur abarbeiten, oder ist jedes Album ein neuer Versuch das in Noten umzusetzen, was die einzelnen Bandmitglieder zum aktuellen Zeitpunkt bewegt und dadurch in kein Schema gepresst werden kann? Fragen über Fragen ...
Um Antworten darauf zu finden, trafen wir uns im Zuge der Persistance Tour 2012/2013 mit Adam Blake, dem Bassisten der Band zu einem Interview im Hamburger Docks. Dort traten H2O unter anderem zusammen mit Agnostic Front, Hatbreed und Stick To Your Guns sowie drei weiteren Bands vor zahlenmäßig starkem Publikum auf.
Viel Spaß beim Gucken!
Moderation: Alexander Kipke; Kamera: Arne Luaith
Wer in das aktuelle Album „Don't Forget Your Roots“ von 2011
reinhören möchte, kann dies hier tun:
[amazon "H2O – Don't Forget Your Roots (2011)"]B0068T08VS[/amazon]

Kommentare von Besuchern

Eigenen Kommentar schreiben:

Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse: (optional, nicht sichtbar)
Deine Nachricht:
Sicherheitscode:
(wie angezeigt angeben)
Captcha
oder:
Fertig? Dann:

Login Copyright © Metal Trails